«

Print this Post

The Private Music – Chormusik der englischen Renaissance

Im England des 16. Jahrhunderts kämpften Katholizismus und Protestantismus um die Vorherrschaft, und Komponisten gerieten zwischen die Fronten. Sie waren auf die Kirche als Hauptarbeitgeber angewiesen, doch unter Heinrich VIII. änderten sich schlagartig die Regeln: Katholische Musikformen, lateinische Sprache, traditionelle Texte wurden nicht mehr geduldet. Wer sich nicht rasch genug anpasste, dem konnte das Schafott drohen. Im Geheimen aber feierten katholische Familien weiterhin ihren Gottesdienst – mit Musik, die extra für diese privaten Räume geschaffen wurde.

hortus vocalis präsentiert, u.a. mit William Byrd, Thomas Tallis, Peter Philips, Komponisten jener turbulenten Zeit, die sich wendig jeder neuen Herrschaft beugten – oder aber heimlich Widerstand leisteten.

Die Leitung hat Andrea Brown.

08.06.2019 | 18 Uhr
Zionskirche
Zionskirche, Zionskirchplatz, 10119 Berlin


09.06.2019 | 16 Uhr

St. Canisius
St. Canisius, Witzlebenstr. 30, 14057 Berlin

Der Eintritt ist frei!

Permanent link to this article: https://www.hortus-vocalis.de/?p=362